20 neue Juniorhelfer ausgebildet

  • Drucken

Schliersee - Am Samstag, den 13. September 2014 stand alles im Zeichen der Ersten Hilfe. Dieser Tag ist im Jahr 2014 nämlich als der Welt-Erste-Hilfe-Tag gewählt worden. Dieses Ereigniss nahm die BRK-Bereitschaft Schliersee zum Anlass im Rahmen des Ferienprogramm Schlierach-/Leitzachtal 20 Kindern im Alter zwischen acht und zwölf Jahren die Möglichkeit zu geben kindgerecht in Erster-Hilfe ausgebildetet zu werden. Gesagt, getan.

Um 09.00 Uhr trafen die ersten Kinder mit ihren Eltern ein. Auf dem Parkplatz vor unserem Bereitschaftsheim wurde es immer lauter und turbulenter. Nebenbei hatte auch unser Förderverein zu einem Garagenflohmarkt eingeladen. Nach einer halben Stunde ging es dann endlich los: Die Kinder durften in die Welt des Roten Kreuzes tauchen und viele Inhalte der Ersten Hilfe ausprobieren. Aber nicht nur das, denn neben Wunden und Verbänden, Verbrennungen und Knochenbrüche, Bewusstlosigkeit und Bauchschmerzen stand auch der Spaß und die Arbeit des Roten Kreuzes auf dem Stundenplan. So kurz vor dem Beginn des neuen Schuljahres haben die Kinder eine ganz andere Form von Lernen kennengelernt. Diese wiederum brachte ihnen wichtiges Wissen bei.

Abschließend, so gegen 17.00 Uhr, war der Tag dann schneller zu Ende als alle gedacht haben: Die Kinder erhielten Ihre Urkunden und dürfen sich von nun an Juniorhelfer nennen. Unsere Steffi verkündete dann noch etwas unerwartetes: Wir wollen eine neue Kinder- und Jugendgruppe gründen. Wer also Lust hat, darf sich gerne bei Steffi melden!

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei der Gästeinformation Schliersee, der Freiwilligen Feuerwehr Schliersee und der Familie Riedel bedanken. Ohne euch wäre dieser Tag für die neuen Juniorhelfer nicht möglich gewesen!